E-Business40 Prozent der Kredite werden mobil abgeschlossen

Im ersten Quartal 2016 haben zum Beispiel 42 Prozent aller Verbraucher, die beim Online-Kreditvergleichs-Portal smava einen Kredit abgeschlossen haben, entweder ein Smartphone oder ein Tablet-PC genutzt – mit steigender Tendenz.

Noch zwei Jahre zuvor lag die Zahl der mobil abgeschlossenen Online-Kredite bei gerade einmal bei 22 Prozent, also bei gut der Hälfte des aktuellen Werts. Alexander Artopé, Geschäftsführer von smava, sieht das Ende der Fahnenstange allerdings noch lange nicht erreicht. Bereits für Ende 2017 prognostiziert er einen Anteil der mobilen Endgeräte von über 50 Prozent am gesamten Volumen des Unternehmens.

In fast allen wichtigen Branchen gilt: Das Nutzerverhalten – und somit auch Kaufverhalten – ändert sich grundlegend, auch in der FinTech-Branche. Die automatisierte Kreditvergabe ist heute leichter als je zuvor. Beratungsgespräche sind oft überflüssig, Online-Kreditvergleiche wie smava bieten flexible und schnelle Lösungen für die jeweiligen Kundenansprüche und Wünsche. Autofinanzierung, Hausbaufinanzierung, Umschuldung – die Liste ist lang, der Bedarf ist da. Die Finanzbranche reagiert und bietet verstärkt Kredite, die über Smartphone oder Tablet abgeschlossen werden können.

Technik spielt eine immer wichtigere Rolle

Smartphones mit Android-Betriebssystem machen laut smava 66 Prozent der 2016 abgeschlossenen Kreditabschlüsse aus, wohingegen Apple-Geräte mit iOS-Betriebssystem den Tablet-Markt mit 50 Prozent dominieren. Windows-Geräte bilden eine Nische und machen 3 bzw. 2 Prozent des Smartphone- und Tablet-Bereichs aus.

Der mobile Online-Kreditabschluss fordert der Technik allerdings einiges ab, nicht nur auf Nutzer-Seite (Smartphone oder Tablet), sondern auch auf Anbieter-Seite. Hier gab es offenbar gerade in den letzten Jahren einen beachtlichen Entwicklungsschub. Online-Verifizierungen sind mittlerweile sogar über einen Video-Anruf möglich, bei dem der Verbraucher zum Beispiel seinen Personalausweis und weitere Unterlagen einfach in die Webcam hält. Der Bankmitarbeiter am anderen Ende der Leitung braucht dann die Angaben nur noch zu bestätigen und der Vorgang ist abgeschlossen. Der Gang zu einer Bankfiliale ist überflüssig.

Raten- und Sofortkredite stehen besonders hoch im Kurs. Gerade zur Finanzierung von kleineren und mittelgroßen Produkten wie Computern, Smartphones etc. greifen die Nutzer häufig zu Ratenkrediten, die über Smartphone und Tablet-PC erhältlich sind. Der Service ist zugleich zwar eingeschränkt, aber nicht vollständig gestrichen. Die Beratung erfolgt bei Bedarf nicht nur per Mail, sondern auch per Telefon. Selbst die Vergleichsportale beschäftigen mittlerweile eigene Kreditberater, die bei zum Beispiel der Einreichung der notwendigen Unterlagen helfen.

Dank der großen und umfassenden Angebote von Banken und Kreditanbietern ist die Konkurrenz untereinander üppig. Transparenz, Sicherheit und Kontrolle sind daher Punkte, die auch für die Marketing-Abteilungen der Anbieter immer stärker in den Fokus rücken.

Eine ausreichende Bonität der Kreditnehmer ist weiterhin ein absolutes Muss. Ein regelmäßiges festes Einkommen, ein Mindestalter von 18 Jahren, keine allzu schlechten Schufa-Einträge und ein fester Wohnsitz in Deutschland bleiben unumgänglich. Wer also Probleme mit der Kreditwürdigkeit hat, wird auch bei der aktuellen Marktlage nicht einfacher an eine Finanzierung kommen – Smartphone hin oder her.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!