CMS-AuswahlIst WordPress für Ihr Unternehmen geeignet?

Welche Ansprüche sollten Sie stellen?

2-wordpress-campaign-german3

In der Infografik finden Sie die weltweit beliebtesten Content Management Systeme im Überblick.

Auf der Seite des Online-Experten Strato wurde kürzlich dieser Artikel veröffentlicht, der einen sehr guten Überblick über WordPress gibt. Darin wird erläutert, welche Aspekte für das allgemein beliebte CMS sprechen und für wen es sich am besten eignet. Daraus geht hervor, dass WordPress auch den Anforderungen vieler Unternehmen an eine professionelle, kommerzielle Website gerecht wird. Das ist alles andere als unwesentlich, denn Sicherheit und Erfolgspotenzial sind gerade heute wichtige Aspekte bei der Onlinepräsenz von Unternehmen. Bevor Sie also ein solches Großprojekt angehen, sollten Sie sich folgende Fragen beantworten:

  • Welches Ziel hat die Website?
  • Welche Art von Inhalten wird präsentiert?
  • Soll die Homepage in mehreren Sprachen erscheinen?
  • Sollen weitere Kanäle (E-Mail, soziale Netzwerke, Newsletter etc.) mit dem CMS bedient werden?
  • Soll das System an andere Systeme wie Shopsystem, Warenwirtschaftssystem oder Resource Planning angebunden sein?
  • Soll die Website für mobile Geräte optimiert werden?

Nicht nur Fragen, die die Website selbst betreffen, sind zu klären. Es ist ebenso wichtig, sich das CMS und dessen Funktionsweise genauer anzusehen. Kriterien dazu sind:

  • Ermöglicht das System, die Seiten für Suchmaschinen zu optimieren?
  • Wie viele Redakteure mit welchen Berechtigungen können an der Homepage arbeiten?
  • Welchen Support gibt es für das System?

Vor allem der Support ist wichtig, denn wird eine Software nach relativ kurzer Zeit nicht mehr unterstützt, müssen Sie die Website mithilfe einer anderen Software komplett neu arrangieren. Die Beständigkeit ist gerade einer der Gründe, warum sich viele Unternehmen für WordPress entscheiden.

5 Gründe, warum WordPress für Ihr Unternehmen geeignet sein könnte

  • Multimediatauglichkeit
    Mit WordPress lassen sich Texte, Bilder, Videos und Audiodateien darstellen. Ein großes Portfolio an Medienarten ist heutzutage besonders wichtig.
  • Responsive Design
    WordPress ermöglicht es, dass sich die Darstellung der Website an das Gerät anpasst. Damit ist Ihre Website ohne Probleme auf dem PC ebenso wie auf Tablet oder Smartphone abrufbar.
  • Funtionserweiterungen
    WordPress bietet verschiedene Plugins für nahezu jede vorstellbare Aufgabe. Beliebte Business-Plugins sind zum Beispiel „Contact Form“ (womit man Kontaktformulare nach einfacher, aber auch nach komplexer Art erstellen kann), „Call to Action“ (ein praktisches Plugin, mit dem sich Call-to-Action-Elemente bauen lassen, schließlich sollen Nutzer auf der Website eines Unternehmens nicht nur Informationen finden können, sondern auch Newsletter abonnieren oder Produkte kaufen) oder auch „WP Live“ (Support und Live-Chat, der Ihren Kunden den direkten Zugang zu Ihnen ermöglicht). Die Auswahl an professionellen Plugins ist riesig. Die 18 besten für den Business-Bereich finden Sie unter anderem hier aufgelistet.
  • Individualisierbarkeit und Nutzerrollen
    Aufgrund der großen Funktionalität und einer Auswahl aus über 2.000 Themes kann jedes Unternehmen eine komplett einzigartige Website ganz nach den eigenen Vorstellungen erstellen. Je komplexer Ihre Website (zum Beispiel als Onlineshop) ist, desto mehr Personen müssen daran oder damit arbeiten. Auch hier bietet WordPress viele Freiheiten und lässt mehrere Nutzer gleichzeitig zu, die Sie zudem mit unterschiedlichen Berechtigungen versehen können.
  • Große Community und stetige Weiterentwicklung
    Einer der größten Vorteile an WordPress ist der Erfolg des CMS selbst. Die Community, die Sie um Hilfe bitten können, wächst ständig, genauso wie die Weiterentwicklungen zum System. So ist gewährleistet, dass Ihre Website immer am Puls der Zeit bleibt.

Infografik: Welche Möglichkeiten bietet einem WordPress?

2-wordpress-campaign-german2

 

Tipp

Falls Sie gern direkt mit dem Aufbau Ihrer Website starten möchten, finden Sie hier eine Anleitung für die Erstellung einer WordPress-Homepage.

 

 


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!