Studie

Das sind die PR-Megatrends 2017

Content Marketing ist die beliebteste PR-Maßnahme. Foto: ©info@crashmedia.fi/Depositphoto.com

Für 63 % aller Umfrageteilnehmer ist Content Marketing eines der wichtigsten PR-Themen 2017. Darüber informiert die Studie „PR-Megatrends 2017“ von PR-Gateway by ADENION über den Status und die Trends in der Unternehmenskommunikation. Knapp 30 % aller Befragten sehen Content Marketing sogar als den wichtigsten PR-Megatrend, gefolgt von visueller PR (19,97 %), einer relevanteren Veröffentlichungsstrategie (19,35 %), der Nutzung von Social Media (11,22 %) und mobiloptimierten Inhalte (8,99 %).

73 % der Umfrageteilnehmer möchten 2017 vermehrt auf Videos setzen
Bisher werden erst 10 % der Pressemitteilungen inklusive Video versendet. Dabei sind Videos und Bilder Aufmerksamkeitslieferant Nummer 1. Sie steigern die Klickrate von Pressemitteilungen und Postings um bis zu 270 %. Bis 2021 wird zudem über Dreiviertel des Datenverkehrs auf den Abruf von Videos entfallen.

Im Durchschnitt nutzt jedes Unternehmen 3,1 Social Media Accounts

Zu den beliebtesten Netzwerken in der Unternehmenskommunikation zählen Facebook (78 %), Twitter (54 %) und XING (46 %). Dahinter folgen LinkedIn (40 %) und Instagram (21 %). Die Kombinationen großer etablierter Netzwerke zählt zu den beliebtesten Kombinationen. Youtube, Pinterest und Whatsapp werden dahingegen von nicht einmal 10 % der Unternehmen in der Öffentlichkeitsarbeit genutzt.

Blog- und Videobeiträge hinter Content Marketing

Social Media (73 %) und Pressemitteilungen (87 %) gehören zum Standardrepertoire der Unternehmenskommunikation. Doch eigene Blog– (57 %) und Videobeiträge (41 %) erhalten immer mehr Einzug und werden sich auch in den nächsten Jahren fortwährend in der Online-PR etablieren.


3Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Verfolgen Sie diese Diskussion mit RSS Symbol RSS

  1. 1 Tobias Fischer | 20. Februar 2017

    Hallo liebe Onpulson Redaktion,

    vielen Dank für die Veröffentlichung der Studienergebnisse!

    Der Vorsatz einer insgesamt relevanteren Veröffentlichugnsstrategie, ist für uns eine weitere, wichtige Erkenntnis der Studie. Bedenkt man, dass Mount Barley zufolge 95% der Pressemitteilungen ungelesen im Papierkorb verschwinden, ist eine Neuausrichtung der Veröffentlichugnsstrategie unabdingbar. Gerade in den Online-Medien haben sich neue Influencer etabliert: Fach- und Themenportale sowie Themen-Websites haben sich zu vertrauensvollen und einflussreichen Informationsquellen entwickelt. Hier besteht für Unternehmen eine große Chance Ihre Inhalte reichweitenstark zu veröffentlichen.

    Mehr Infos dazu, finden Sie auch in unserem Artikel zur Studie: https://www.pr-gateway.de/blog/die-pr-megatrends-2017/

    Vielen Dank noch einmal und viele Grüße
    Tobias Fischer von ADENION

  2. 2 laura | 12. Juli 2017

    Danke für den Beitrag!

  3. 3 fragi | 15. Juli 2017

    Vielen Danke für die Hinweise. Die Marketingstrategien können vielfältig sein. Das Ziel ist immer, mehr Kunden zu gewinnen. Deshalb müssen immer kreative Ideen eingesetzt werden. In diesem Fall wären professionelle Leistungen notwendig. Ich habe gute Erfahrungen mit https://proektainc.com/services/experiential-marketing-agency.html gemacht.