Infografik

Das sind die gefragtesten Berufe der Werbebranche

Doch auch für „klassische“ Berufsbereiche wurden verstärkt Stellen ausgeschrieben: Produktioner und Techniker, Art Director und Grafiker sowie Planner hatten gute Chancen.

Fehlten vor ein paar Jahren noch Content-Experten und Konzeptioner, verzeichneten diese Berufsbereiche im Jahr 2016 eine weniger starke oder rückläufige Angebotslage. Die Gesamtzahl der Stellenangebote in der Werbebranche stieg um 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Stellenanbieter waren dabei zu rund 88 Prozent Werbeagenturen, gefolgt von Medien und Unternehmen.

Quelle: Statista GmbH


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!