E-Business

Online-Videomarketing: Die wichstigsten Videoportale für mehr Website-Besucher

Online-Videos gehören zu den größten technischen Revolutionen in der kurzen Geschichte des Internets. Obwohl es sie schon mehrere Jahre gibt, gab es vor YouTube und anderen Videoportalen noch keine wirklich effektive Methode, um Videos im Internet zu veröffentlichen und sie einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Ein Upload dauerte eine halbe Ewigkeit und die Videos luden nur sehr langsam.

Außerdem war eine spezielle Software erforderlich, um sich die Videos anschauen zu können. Heute sieht das ganz anders aus: Breitbandanschlüsse, schnelle Computer und Aufnahmemöglichkeiten sowie das Abspielen von Videos auf Handys mit kleinen Bildschirmen haben Internetvideos zum Massenphänomen werden lassen.

Die wichtigsten Plattformen für Online-Videomarketing

Als Marketer sollten Sie sich grundsätzlich trafficstarke Websites für Werbung, Backlinkstrategien, Imageaufbau etc. suchen. Denn egal was Sie erreichen wollen, Sie benötigen eine möglichst hohe Reichweite, um Ihre Werbebotschaft an den “Mann” zu bringen. Videoportale sind hierfür hervorragend geeignet, denn sie verbinden einen weltweiten Trend (Video, TV, Streaming im Internet) mit gigantischen Nutzerzahlen.

Wenn Sie also erstmal die anfänglichen Kosten zur Erstellung des Videos aufgebracht haben, kann sich Ihre Investition monatelang ohne zusätzliche Investitionen auszahlen (im Vergleich zu Werbebannern, die ständig bezahlt werden müssen, damit sie auf den Websites bleiben). Im deutschsprachigen Raum gibt es folgende, reichweitenstarke Portale, die Sie für Ihr Online-Videomarketing nutzen können:

  1. Yahoo
  2. Youtube
  3. Myspace
  4. Google
  5. Dailymotion
  6. Megavideo
  7. Web.de
  8. Myvideo
  9. Sevenload
  10. Clipfish
  11. Hausgemacht
  12. Videocommunity
  13. Zeec
  14. Spotn
  15. Businessworld
  16. Deaf Video
  17. Deutschlandreporter
  18. Videu
  19. Gettyload
  20. Citytube

Zeit ist Geld: Nutzen Sie Video-Submitter

Damit Sie Ihre fertigen Videos möglichst schnell und maximal verteilen, können Sie auch sogenannte Video-Submitter nutzen, welche Ihre Inhalte voll automatisiert bei Dutzenden von Videoportalen anmelden und hochladen.

Hier eine Liste mit Submission-Tools, mit welchen Sie Ihre Videos bei dutzenden Videoportalen automatisiert hochladen können:

  1. Trafficgeyser
  2. Tubemogul
  3. Videoblasterpro
  4. Videopostrobot
  5. Videouploadpro
  6. Videotrafficassistant

Zudem ist die Nutzung von Video-Submittern relativ kostengünstig, oft sogar kostenlos. Videoportale zeigen die Videos so lange, wie Sie möchten. Sind zum Beispiel Werbevideos noch mehr aktuell, können Sie diese von Ihrem Profil aus löschen und mit den Videosubmittern neue Videos hochladen bzw. verteilen.


Tobias  Knoof

Über den Autor Tobias Knoof

Tobias Knoof ist erfolgreicher Internet-Marketer sowie Unternehmer und Gründer verschiedener Internet Start-Ups wie z. B. der Lernplattform Superlearn.de. Er war Traffic Marketing-Manager bei Yopi.de, einem der größten Preisvergleicher im deutschsprachigen Raum, und Initiator zahlreicher Joint-Venture Projekte wie Digitale-Infoprodukte.de. Sein Interesse gilt dem Aufbau und der Entwicklung der Infomarketing-Szene in Deutschland und er beschäftigt sich seit Jahren mit der Erstellung, dem Aufbau und Vertrieb digitaler Informationsprodukte im Internet.

2Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Verfolgen Sie diese Diskussion mit RSS Symbol RSS

  1. 1 Volker | 27. Januar 2012

    Hallo Herr Tobias Knoof,

    ein Tool fehlt noch in Ihrer Sammlung von Video-Submitter: VideoCounter.com

  2. 2 anthony | 29. März 2012

    welche sollen denn da kostenlos sein?