Studie

Die durchschnittlichen Gehälter von Geschäftsführern im Mittelstand

In der Automobilindustrie haben für Geschäftsführer meist die höchsten Gehälter. Foto: ©AndreyPopov/Depositphotos.com

Das Ergebnis präsentiert die von Dr. Maier + Partner GmbH, eine Personalberatunge für den produzierenden Mittelstand, und die EBS Universität für Wirtschaft und Recht durchgeführten Studie.

Kernergebnisse der Studie, an der sich 343 Personen beteiligten, sind:

  •  Der Großteil der Befragten (85%) verfügt über einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
  • Geschäftsführer von deutschen, mittelständischen Unternehmen verdienen im Durchschnitt 232 TEUR mit einem variablen Anteil von 30 %.
  • Nur 7,3 % der Führungskräfte sind weiblich. Der Gender-Gap hinsichtlich Gehaltsentlohnung ist in Nicht-Familienunternehmen (39%) wesentlich größer als in Familien- unternehmen (9%).
  • In Familienunternehmen weisen Geschäftsführer, die keine Gesellschafter sind, mit durchschnittlich 244 TEUR die höchsten Gehälter aus; Geschäftsführende Gesellschafter in Familienunternehmen verfügen dagegen mit jährlich 200 TEUR über die geringsten Gehälter.
  • In der Automobilindustrie sind für Geschäftsführer die höchsten Gehälter realisierbar, im Dienstleistungssektor die geringsten.
  • Das Alter hat einen bemerkbaren Einfluss auf die durchschnittliche Vergütung, der Einfluss von Berufserfahrung und Positionsdauer ist vergleichsweise gering.

Kostenfreier Download der Studie.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!