Unternehmensführung

Business in Hongkong – So verhalten Sie sich richtig

  1. Beachten Sie den Dress-Code und die richtige Art der Begrüßung: Wichtig ist in Hongkong, nicht leger gekleidet zu Geschäftsterminen zu erscheinen. Auch hier sollten Männer im Anzug mit Krawatte und Frauen im Kostüm erscheinen. Wenn Sie in Hongkong Ihre Geschäftspartner begrüßen, dann beachten Sie Rangfolge und Alter Ihrer Partner. Auch hier gilt, dass Männer in der Regel vor Frauen begrüßt werden.
  2. Gerne gesehen sind Gastgeschenke: Bringen Sie Ihren Business-Partnern Gastgeschenke aus Deutschland mit. Gerne gesehen sind Alkoholika wie Whisky, Champagner oder teure Weine. Auch Schmuck ist ein willkommenes Mitbringsel.
  3. Halten Sie sich an die Verhaltensregeln bei Verhandlungen: In Hongkong finden Sie eine Mischung aus westlichen Werten, die kombiniert sind mit chinesischer Tradition. Die Hongkong-Chinesen sprechen kantonchinesich. Verhandlungssprache mit ausländischen Partnern ist allerdings englisch. Die Hongkong-Chinesen verhandeln und arbeiten sehr zielorientiert. Die Pünktlichkeit ist bei ihnen sehr ausgeprägt. Überreichen Sie Ihrem Partner Visitenkarten, die auf der Rückseite eine chinesische Übersetzung haben. Sie werden sowohl mit beiden Händen übergeben, als auch mit beiden Händen empfangen.
  4. Was sie unbedingt beachten sollten: Vermeiden Sie Streitigkeiten und direkte Konfrontation mit Ihren Partnern in Hongkong. Achten Sie die Konsumorietiertheit Ihres Gegenübers: Die Hongkong-Chinesen zeigen gerne Ihre Statussymbole wie zum Beispiel teure Uhren. Äußern Sie diesbezüglich nie Kritik. Wie in anderen asiatischen Ländern ist es auch hier wichtig, das Gesicht seiner Geschäftspartner zu achten und zu wahren.

0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!