Wirtschaft & Politik

Regierungsexperten erwarten 2010 ein Wirtschafstwachstum von 3%

„Selbst wenn die Konjunktur in den kommenden drei Monaten stagnieren würde, das Wachstum also bei Null läge, dürften wir am Jahresende auf drei Prozent Plus beim Bruttoinlandsprodukt kommen“, zitiert die Zeitung Regierungskreise. Kein Experte rechne momentan aber mit einer Stagnation im nächsten Quartal.

Offiziell rechnet die Bundesregierung für 2010 bisher nur mit einem Wachstum von 1,4 Prozent. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle hat aber bereits eingeräumt, dass diese Prognose deutlich übertroffen werden könnte. Im zweiten Quartal war die deutsche Wirtschaft mit 2,2 Prozent Wachstum gegenüber dem Vorquartal so schnell gewachsen wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Gegenüber dem Vorjahresquartal legte das Bruttoinlandsprodukt preis- und kalenderbereinigt um 3,7 Prozent zu.

(BörseGo)


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!