E-Business

Online-Video Konsum in Deutschland steigt weiter stark an

Dies geht aus den aktuellen Daten des comScore Video Metrix hervor.

„Deutschland ist einer der am stärksten wachsenden Märkte in Europa,“ sagt Mike Read, comScore’s Senior Vice President und Managing Director für Europa. „Verglichen mit den europäischen Nachbarn Großbritannien oder Frankreich, deren Wachstum im Online-Video Bereich im vergangenen Jahr jeweils bei 10 Prozent lag, zeigte der deutsche Markt deutlich stärkeres Wachstum.“

Google verbuchte mehr als drei Viertel aller Besucher von Online-Video-Plattformen

Mit 32,8 Millionen Besuchern über 15 (77 Prozent aller Online Video Nutzer) stand Spitzenreiter Google auch im Juli auf Platz eins der deutschen Online-Video-Plattformen. Google‘s Spitzenposition ist wie erwartet größtenteils den 32,7 Millionen YouTube Besuchern zuzuschreiben. Auf Platz zwei in der Gesamtwertung folgte der Anbieter ProSiebenSat1 mit 9.2 Millionen Zuschauern, obwohl die Plattform einen Rückgang von 13 Prozent in ihren Besucherzahlen zu verbuchen hatte. An dritter Stelle folgte Vevo (7,6 Millionen Zuschauer), eine Plattform, die Ende 2009 in den USA gegründet wurde und sich auf Musikvideos spezialisiert. In Deutschland betreibt der Anbieter bereits einen sehr erfolgreichen YouTube Kanal. Facebook zeigte mit 537 Prozent Plus signifikantes Wachstum im Vergleich zum Juli 2009 und zog 4,8 Millionen Besucher aus Deutschland an.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!