Suchmaschinenoptimierung

Dem Google Fred Update auf der Spur: Qualität ist der wichtigste Rankingfaktor

Erste Analysen zeigten, dass vor allem die Internetauftritte schlechter gerankt wurden, die keine relevanten Inhalte und viel Werbung aufwiesen. Foto: ©photogearch/Depositphotos.com

Die Experten der Löwenstark Online-Marketing GmbH haben sich das Fred Update einmal genauer angesehen und erläutern im Folgenden, worauf Sie als Webseitenbetreiber achten müssen, damit Sie weiterhin von einer Top-Platzierung Ihrer Website in den Ergebnislisten von Google profitieren.

Auswirkungen des Google Fred Updates

Viele Websites mussten deutliche Ranking-Verluste hinnehmen und sanken in ihrer Position bei den SERPs sichtbar. Erste Analysen zeigten, dass vor allem die Internetauftritte betroffen waren, die keine relevanten Inhalte und viel Werbung aufwiesen. Auch eine zu starke Fokussierung auf den reinen Traffic-Gewinn war einer der Gründe, weshalb Websites ihre Sichtbarkeit verloren. Zusätzlich wirkten sich auch minderwertige Affiliate-Links aus. Google hielt sich lange Zeit bedeckt, ob die Analysen der Experten die Wirkungsweise des Fred Updates erklärten. Nach einiger Zeit äußerte sich der Analyst Gary Illyes mit einer Erklärung zu dem Fred Update. Allerdings gab er lediglich einen Hinweis auf das Qualitätskapitel der Richtlinien, die Google selbst für Webmaster bereitstellt.

Die oberste Prämisse von Google lautet Qualität

Dennoch bestätigte Google dadurch zum wiederholten Mal, dass Qualität der wichtigste Rankingfaktor ist, um den Nutzern die beste Customer Journey zu bieten. Das Ziel ist es, dass die Nutzer der Suchmaschine sich nicht erst durch etliche Ergebnisse klicken sollen, sondern nach der Eingabe des Suchbegriffs sofort die relevanten Lösungen erhalten. Dafür benötigen Websites eine ausführliche Analyse, um mögliche Schwachstellen effizient und nachhaltig zu beseitigen. Ganz gleich, ob es der Content, die Struktur der Seite, die Navigationsführung oder der Quellcode ist: Erst durch eine professionelle Suchmaschinenoptimierung kann das Potenzial eines Internetauftritts voll ausgeschöpft werden und eine dadurch gute Positionierung in den Ergebnislisten von Google erhalten.

Hochwertige Websites für Ihre Nutzer

Eine professionelle Suchmaschinenoptimierung richtet sich selbstverständlich nicht nur an den Crawler von Google, sondern in erster Linie an den Nutzer der Website. Mit qualitativ hochwertigen sowie einzigarten Inhalten bieten Sie Ihren Usern den versprochenen Mehrwert und sorgen dafür, dass sie gern und lang auf Ihrem Unternehmensauftritt oder Online-Shop verweilen. Eine logische Navigations- und Benutzerführung gehört ebenso dazu wie ein technisch einwandfreier Aufbau. Mit zusätzlichen Maßnahmen wie einem natürlich erstellten Backlinkprofil oder ansprechenden Meta-Descriptions sind Sie vor Schwankungen in den Rankings sicher.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!