Wirtschaft & Politik

Export in Deutschland wächst 2010 über 10%

Die Entwicklung der Ausfuhren der letzten Monate zeigt die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Produkte auf den Weltmärkten und widerlegt alle Kritiker“, sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf bei der Vorstellung des neuen BDI-Außenwirtschafts-Reports am Dienstag in Berlin. Bereits im ersten Halbjahr stiegen die Ausfuhren um 17 Prozent.

Gleichzeitig warnt Schnappauf aber vor falscher Euphorie. „Das Gesamtvolumen der deutschen Exporte betrug im zweiten Quartal 239 Milliarden Euro. Damit liegt es immer noch rund fünf Prozent unter dem Vorkrisenniveau. Im dritten Quartal 2008 betrug das Gesamtvolumen der deutschen Exporte 250 Milliarden Euro“, rechnet der BDI-Chef vor.

Für 2011 müsse zudem mit einem geringeren Wachstum gerechnet werden. Schnappauf begründet dies mit einer nachlassenden Erholung sowohl in den Industrie- als auch in den Schwellenländern.

(BörseGo)


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!