Wirtschaft & Politik

Haushaltsdefizit in den USA ist 2010 bei 1,29 Billionen $

Den am Freitag veröffentlichten Daten zufolge hat sich das Defizit in der Zeitperiode, die zum 30. September endet, von zuvor 1,42 Billionen US-Dollar auf diesen aktuellen Wert vermindert. Auf der Einnahmenseite kann die US-Regierung eine Verbesserung der Steuereinnahmen um 2,7 Prozent auf insgesamt 2,16 Billionen US-Dollar vermelden. Die Ausgaben fielen um 1,8 Prozent auf stattliche 3,46 Billionen US-Dollar.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!