Wirtschaft & Politik

US-Firmenchefs schauen optimistisch in die Zukunft

Der aktuelle Stimmungsbaromer der „Young Presidents’ Organization“ aus dem texanischen Dallas zeigt jetzt, dass das Vertrauen in bessere Umsätze zum Start des vierten Quartals unter den Chefs US-amerikanischer Unternehmen gestiegen ist. So ist der Stimmungsindex von 57,5 Punkten im Juli nunmehr auf 59,9 Punkten im Oktober angestiegen. Ein Wert über 50 Punkten zeigt an, dass der Ausblick der Befragten CEO’s mehr positiv als negativ ist. Von diesen erwarten nun laut Bloomberg 49 Prozent, dass die ökonomischen Rahmenbedingungen in den nächsten sechs Monaten besser sein werden. Und sogar 60 Prozent meinen, dass die Umsätze im kommenden Jahr steigen werden.

(BoerseGo)


Auch auf Onpulson

Mehr zum Thema

0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!