Wirtschaft & Politik

Microsoft will laut Medienbericht als Pay-TV Sender aktiv werden

Microsoft will laut der Nachrichtenagentur Reuters mit einem Online-basierten TV-Abonnentendienst erneut den Einstieg ins Bezahlfernsehen starten. Derzeit befindet sich der Softwareriese mit verschiedenen Medienunternehmen in Verhandlungen.

Microsoft plant den Angaben zufolge, seine Spielekonsole Xbox als Multimediastation zu verwenden und darüber gegen eine monatliche Gebühr Programme von NBC, CNN, ABC, Fox, oder CBS anzubieten. Derzeit bietet Microsoft schon Disneys Sportsender ESPN über Xbox Live an. Laut Reuters sri aber erst in einem Jahr mit konkreten Ergebnissen zu rechnen. Microsoft wollte sich zu dem Bericht nicht äußern.

(BörseGo)


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!