Karriere

Das Geschäftsessen: So verhalten Sie sich richtig

  1. Beachten Sie die Sitzordnung: Wenn Sie mit einem Geschäftswagen zum Essen fahren, beachten Sie die Sitzordnung im Auto. Der Firmeninhaber darf sich auf den Beifahrersitz setzen. Der Fahrer öffnet ihm die Tür von außen, in dem er aufsteht und von der Frontseite um das Auto geht und dann die Beifahrertür öffnet.
  2. Lassen Sie sich nicht von einem vornehmen Ambiente verunsichern: Geschäftsessen finden meist in vornehmen Ambiente statt. Lassen Sie sich nicht dadurch einschüchtern, sondern behalten Sie stets korrekte Essmanieren bei.
  3. Beginnen Sie das Essen gemeinsam mit den anderen: Vorschnell den Salat hinunter schlingen, während die anderen vielleicht noch nicht einmal Platz genommen haben, ist absolutes Tabu. Der Gastgeber gibt das Zeichen, wann mit dem Essen begonnen werden kann.
  4. Bei mehreren Gängen sollten Sie die Reihenfolge des Bestecks beachten: Bei mehreren Gängen nimmt man zunächst das äußere Besteck und arbeitete sich vor zum Besteck, das innen liegt.
  5. Bei einem Essen während eines Vorstellungsgespräches werden Sie genau beobachtet: Seien Sie sich bewusst darüber, dass Sie bei einem Essen während eines Vorstellungsgespräches oder während eines Assessment-Centers genauestens beobachtet werden. Der potentielle Arbeitgeber will sich sicher sein, dass Sie auch bei Geschäftsessen korrekte Tischmanieren haben.
  6. Sagen Sie „Mahlzeit“ in der Kantine: Sagen Sie „Mahlzeit“ oder „guten Appetit“ in der Kantine oder auf dem Weg in die Kantine, wenn das üblich ist. Wenn Ihre Arbeitskollegen sich das gegenseitig nicht wünschen, dann sollten Sie es auch nicht einführen.
  7. Essen Sie nicht zu schnell: Gierig das Essen in sich hineinstopfen oder zu große Bisse abschneiden, sind keine guten Tischmanieren. Lassen Sie sich beim Essen so viel Zeit, dass Sie noch mit Small Talk-Themen aufwarten können. Über diese sollten Sie natürlich nicht mit vollem Mund sprechen.
  8. Kosten Sie erst das Essen, bevor Sie es würzen: Unkontrolliert Salz oder Pfeffer auf ein Essen zu streuen, ohne es vorher probiert zu haben, kommt bei Ihrem Gegenüber mit Sicherheit nicht gut an. Späteres Nachwürzen ist immer erlaubt.
  9. Benutzen Sie die Serviette richtig: Wenn Sie das Essen kurz unterbrechen um aufzustehen, legen Sie Ihre Serviette auf die Stuhlfläche. Wenn Sie das Essen beendet haben, legen Sie die Serviette links neben Ihren Teller.
  10. Verlassen Sie das gemeinsame Essen nicht vorzeitig: Der Gastgeber gibt an, wann das gemeinsame Beisammensein beim Essen beendet ist und hebt die Tafel auf. Frühzeitig aufstehen, weil man eigentlich einen gemütlichen Abend zu Hause verbringen möchte, ist unhöflich. Falls Sie doch aus zwingenden Gründen vorher gehen müssen, sollten Sie sich auf alle Fälle entschuldigen und die Gründe dafür nennen.