Marketing & Vertrieb

Erster nationaler Tourismusverband launcht Social Game auf Facebook

Auf Ireland Town wird man über die Facebook-Seiten von Tourismus Irland zugreifen können. Mark Henry, Central Marketing Director von Tourismus Irland: „Dies ist eine neue Plattform für Tourismus Irland, um potentielle Urlauber auf der ganzen Welt mit der Art der Erlebnisse bekannt zu machen, die ihnen ein Urlaub in Irland bietet.“ Es ist ein einzigartiges Werbemittel und das erste seiner Art, da noch kein anderer nationaler Tourismusverband es genutzt hat. Für die Fans, die eventuell im Jahr 2011 einen Besuch planen, ist dies sicherlich eine ganz andere Art, ihren Urlaub vorzubereiten.“

Man rechnet mit vielen Facebook-Fans

In Ireland Town werden Facebook-Fans dazu ermuntert, mit Hilfe der Fremdenführerin Sally ihre eigene idyllische Stadt in Irland zu errichten. Sie können dann die Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen auf der ganzen Insel erkunden, wobei sie sich verschiedenen Herausforderungen stellen müssen, um auf die nächste Ebene des Spiels aufzusteigen. Diese Herausforderungen reflektieren die große Vielfalt der potenziellen Erlebnisse bei einem Urlaub in Irland. Es gibt 32 Ziele und neun verschiedene Aufgaben, die bei jedem Spiel zu meistern sind. Fans können in dem Spiel schneller weiterkommen, wenn sie auch ihre Facebook-Freunde zum Mitmachen bewegen. Die, die alle Aufgaben meistern, haben die Chance, einen Preis in der „realen Welt“ zu gewinnen – einen Urlaub in Irland. Aufgrund des unglaublichen viralen Effekts von Social Games wird erwartet, dass bis zu 100.000 Facebook-Fans im Laufe der nächsten Wochen bei Ireland Town einsteigen werden.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!