E-Business

Panorama-Bilder unter den meistgenutzten Internetdiensten

Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. Nur jeder siebte Internetnutzer (14 Prozent) möchte die Angebote nicht nutzen. „Binnen kürzester Zeit haben Panorama-Bilderdienste in Deutschland zig Millionen Nutzer gefunden – das ist gerade angesichts der scharfen Kritik im Vorfeld ein enormer Erfolg“, erklärte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. „Bilderdienste mit Straßenansichten zählen bereits jetzt zu den meistgenutzten Internetdiensten.“ Am beliebtesten sind Panorama-Bilderdienste in der mittleren Altersgruppe. Von den 30- bis 49-jährigen Internetnutzern nutzen 68 Prozent die praktischen Services, mit denen man etwa den Urlaub besser planen, sich nach einem Restaurant umschauen oder die Wohnungssuche erleichtern kann. Dagegen sind ältere Internetnutzer ab 65 Jahren besonders zurückhaltend – sie nutzen die Angebote nur zu 42 Prozent. „Auch Navigationssysteme greifen künftig auf Bilder zurück, wie sie von Panorama-Diensten angeboten werden“, so BITKOM-Präsident Scheer. „Die Geodatendienste bieten enorme Möglichkeiten für Wirtschaft und Gesellschaft, zum Beispiel auch für Notfall- und Katastrophendienste oder den Umweltschutz.“

Aufnahmen unkenntlich machen

Anwohner, die ihre Hausfassaden dennoch nicht abgebildet sehen möchten, können die Aufnahmen unkenntlich machen lassen. Das ermöglicht der Datenschutz-Kodex für Geodatendienste des BITKOM, den acht maßgebliche Unternehmen unterzeichnet haben: Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, ED Encourage Directories, Google, Microsoft, Nokia, Panogate und Panolife. Zurzeit laufen die technischen und organisatorischen Vorbereitungen zur Umsetzung des Kodex. Unter anderem wird es ein zentrales Internetportal der Anbieter geben. Dort erfahren Bürger, wie die Dienste funktionieren, ob ihre Stadt erfasst ist und welche Rechte sie haben. Widersprüche sind mit wenigen Klicks oder per Briefformular möglich. Es wird eine kostenlose telefonische Beratungsstelle geben, die Fragen beantwortet und Hilfe anbietet.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!