E-Business

Einfluss von Social Media auf IT-Kaufentscheidungen

Welche Rolle spielen soziale Technologien beim Einkauf von Hightech-Geräten für das Büro und das Unternehmen? Nur zwölf Prozent der Entscheidungsträger in den IT-Abteilungen – also diejenige Personengruppe, die für IT-Anschaffungen in Unternehmen zuständig ist – glauben, dass die Nutzung von Social-Media-Plattformen ihre Wahrnehmung von Marken sowie ihre Kaufentscheidungen beeinflusst. Die Marktforschungsabteilung befragte rund 500 IT-Entscheider in den größten europäischen Ländern. NetMediaEurope fand ebenfalls heraus, dass mindestens doppelt so viele IT-Entscheider soziale Online-Netzwerke intensiv nutzen, was sich auch auf ihre Kaufentscheidungen auswirkt.

Die Befragten sprachen oft darüber, dass sie Empfehlungen seitens Experten und anderer Personen beherzigen würden, ohne sich der Tatsache bewusst zu sein, dass diese Art von Information mehr und mehr über Social-Media-Plattformen geteilt und gesucht wird. Es ist denkbar, dass gerade die Transparenz und die Benutzerfreundlichkeit von Social-Media-Tools viele Menschen im Unklaren darüber lässt, wie häufig sie diese eigentlich benutzen. Der zunehmende Einsatz von Social Media im Enterprise-Bereich verwandelt den IT-Entscheider im Unternehmen laut den Untersuchungsergebnissen immer mehr zum »Kunden 3.0«. Neue Formen von web-basierter Kooperation würden die IT-Einkaufsgewohnheiten verändern.

Die Tatsache, dass einer von acht IT-Entscheidungsträgern sich vor Einkaufsentscheidungen gezielt auf Social-Media-Plattformen informiert, und dass ein Viertel der IT-Verantwortlichen soziale Medien flankierend bei der Entscheidungsfindung nutzt, stellt einen tiefgreifenden Wandel dar. Besonders, wenn man berücksichtigt, dass viele Firmen noch vor wenigen Jahren die Nutzung von Social-Media-Plattformen generell verboten.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!