Karriere

Wie können Sie Menschen für sich gewinnen?

  1. Wildern Sie zunächst in Ihren Hoheitsgebieten: Checken Sie für sich ab, was für ein Typ Mensch Sie sind, und mit welchen Leuten Sie gerne Kontakt haben möchten. Suchen Sie sich zunächst Kreise aus, die zu Ihnen passen und versuchen Sie dort, Menschen für sich zu gewinnen.
  2. Probieren Sie neue Hoheitsgebiete aus: Im zweiten Schritt können Sie mutiger werden, in dem Sie neue Hoheitsgebiete erobern: Vielleicht wird eine korrekt gekleidete Marktingfrau heute auch gerne im Ökoumfeld gesehen, denn unsere Gesellschaft befindet sich in einer Umbruchphase, in der viel Neues entsteht, was vor einigen Jahren noch unmöglich war und in der man Menschen für sich gewinnen kann, die vorher andere Meinungen vertreten haben. Nutzen Sie dabei den Zeitgeist: Früher wurden Menschen mit individuellen Gedanken und Ideen eher belächelt. Versuchen Sie mit Ihren kreativen Einfällen Menschen zu gewinnen, die vielleicht in der Vergangenheit anders gedacht haben, aber mit Ihrer Gedankenwelt an Grenzen gestoßen sind.
  3. Seien Sie ehrlich: Wenn Sie seriöse Geschäftspartner finden wollen, ist ein gewisses Etwas an Taktieren natürlich gefragt. Dennoch sollte Ihr Gegenüber das Gefühl haben, dass Sie es ehrlich mit ihm meinen. Das heißt auf gut deutsch: Betrügen Sie Ihr Gegenüber nicht, wenn Sie von ihm als Gegenseite verlangen, dass er Sie nicht betrügt.
  4. Wählen Sie eine gute Mischung aus Reden und Zuhören: Menschen, die zu viel erzählen, hört man irgendwann nicht mehr zu. Solche, die kaum reden, eignen sich eher schlecht als Kontakter. Menschen, die schlecht zuhören können, wählt man auf die Dauer ungern als Gesprächspartner, weil sie einem das Gefühl geben, dass Sie uns nicht für wichtig nehmen. Eine gute Mischung aus Reden und Zuhören kommt beim Gewinnen von Menschen gut an.
  5. Bieten Sie einen Mehrwert: Ihr Gegenüber sollte bei Ihnen das Gefühl haben, dass Sie Ihm etwas bieten, was andere in dieser Form nicht anbieten. Dazu zählt – je nach „Hoheitsgebiet“ natürlich – dass Sie besonderes Verhandlungsgeschick, ausgeprägte Kommunikationsstärke oder einen unschlagbaren Preis inklusive Qualität haben.
  6. Seien Sie authentisch: Viele Menschen denken, Sie müssten sich nach außen hin besonders schlagfertig, hart oder extrem kommunikativ darstellen. Wenn Sie dies nicht sind, dann brauchen Sie auch nicht so zu tun, dass Sie es seien. Bleiben Sie bei sich selbst, alles andere wirkt unecht und aufgesetzt.
  7. Arbeiten Sie die Talente und Fähigkeiten Ihres Gegenübers heraus: Jeder Mensch hat ein besonderes Talent, Geschick oder Fähigkeit. Beobachten Sie Ihre Mitmenschen genau und analysieren Sie Ihre Talente. Im Gespräch können Sie diese lobend hervorheben – ihr Gegenüber freut sich garantiert.
  8. Wühlen Sie nicht zu sehr in negativen Gesprächsthemen: Natürlich können Sie auch einmal etwas Negatives berichten – dass macht Sie für Ihre Mitmenschen menschlich und greifbar- doch berichten Sie dies nicht in epischer Breite. Ihr Gegenüber kann nämlich nur bedingt darauf eingehen und damit umgehen.
  9. Ihre Mitmenschen sollen selbst entscheiden: Nicht Sie sind derjenige, der ständig Entscheidungen trifft und dessen Einfälle permanent durchgesetzt werden, sondern Ihr Gegenüber soll das Gefühl haben, ein freier Mensch zu sein, der selbständig entscheidet und dessen Meinung akzeptiert wird. Auch ein gewisser Grad an Kompromissbereitschaft ist wichtig, um Menschen für sich zu gewinnen.

Carolin Fischer

Über den Autor Carolin Fischer

Carolin Fischer ist Inhaberin der Agentur Text & PR Fischer. Sie ist spezialisiert auf die Erstellung redaktioneller Inhalte sowie auf die Konzeption und Realisierung von PR-Strategien.

0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!