E-Business

US-Wettbewerbshüter prüfen Googles Geschäftsgebaren

Google macht mit diesem Geschäftsfeld Milliardengewinne. Außer Microsofts Suchmaschine Bing gibt es derzeit keine wichtige Konkurrenz. Etwa 60 Prozent der Internet-Suchanfragen in den USA läuft über Google, in Teilen Europas sind es bis zu 90 Prozent.

Neben der Internet-Suche hat auch das Handy-Betriebssystem Android Interesse geweckt. Hier wird analysiert, ob Google versucht, die Hersteller von Android-Smartphones von einer Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen abzuhalten. Google hat die Vorwürfe als haltlos bezeichnet. Die EU-Kommission untersucht Googles Geschäftsgebaren aus ähnlichen Gründen wie die US-Handelsbehörde FTC bereits seit Ende des letzten Jahres.

(BörseGo)


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!