Finanzen

Weniger Unternehmensinsolvenzen in 2011

Zusammen mit den Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen summierte sich die Gesamtzahl der Insolvenzen auf insgesamt 80.315 Fälle, das waren 5 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2010.

Im Juni 2011 ging die Zahl der Unternehmensinsolvenzen um 8,4 Prozent auf 2.520 zurück; die der Verbraucher um 12,1 Prozent auf 8.176. Insgesamt registrierten die Gerichte 12.839 Insolvenzen, das waren 10,7 Prozent weniger als im Juni 2010.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!