Wirtschaft & Politik

Schlechtere Wirtschaftsstimmung in der Eurozone im September 2011

Der Index zur Wirtschaftsstimmung sank somit auf 95,0 Punkte von revidiert 98,4 Punkten im August. Ökonomen hatten mit einer Abkühlung auf 96,0 Punkte erwartet. Das Industrievertrauen ging dabei von minus 2,7 Punkten auf minus 5,9 Punkte deutlich stärker zurück, als erwartet. Die Experten waren von minus 4,7 Punkten ausgegangen. Auch das Dienstleistungsvertrauen fiel schlechter aus, als gedacht: mit 0,0 Punkten lag es deutlich unter den erwarteten 1,9 Punkten und auch sichtbar unter den 3,7 Punkten vom Vormonat.

Der Konjunkturklima-Indikator rutschte von 0,07 Punkten im Vormonat ins Minus auf minus 0,06 Punkte. Die Erwartungen lagen jedoch noch niedriger bei minus 0,12 Punkten.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!