Finanzen

Europäische Unternehmen haben 2012 hohen Abschreibungsbedarf

Es sei nicht zu erwarten, dass die Unternehmen ihre Bilanzen mit dem Jahresabschluss 2011 stärker bereinigten. Im Jahr 2012 müssten sie dies allerdings nachholen. Die größten Belastungen drohen der Analyse zufolge Banken, Versicherungen, anderen Finanzunternehmen, Automobilherstellern, Immobilien- und Vermietungsgesellschaften. Ein Mitautor der Studie, Marc Hayn, sagte im Gesprächt mit der „Börsen-Zeitung“ von Donnerstag, es sei besorgniserregend, dass die Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte im vergangenen Jahr auf dem niedrigsten Niveau seit fünf Jahren befunden hätten.

(BörseGo)


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!