Wirtschaft & Politik

Europäische Bevölkerung in Krisenstimmung

Dies ist eines der Ergebnisse des GfK Konsumklima Europa, das einen Überblick über die Entwicklung von Konjunktur- und Einkommenserwartung sowie der Anschaffungsneigung der Konsumenten in Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien und der Tschechischen Republik gibt. Diese zwölf Länder umfassen rund 80 Prozent der Bevölkerung der 27 EU-Staaten.

Waren die meisten Länder der Europäischen Union im Frühjahr noch hoffnungsvoll gestimmt, die Krise in absehbarer Zeit überwinden zu können, hat sich das Bild im Sommer stark verändert. Im zweiten Quartal sah es so aus, als sei die Talsohle der Rezession in Europa überwunden. Die Wirtschaft in den meisten europäischen Ländern begann, sich von der schwersten Rezession seit dem zweiten Weltkrieg zu erholen. In vielen Ländern zeigten die Wirtschaftsdaten erstmals wieder leicht nach oben. Doch die Diskussionen über weitere Hilfsgelder und Bürgschaften für Griechenland haben die europäischen Verbraucher im Sommer wieder stark verunsichert. Italien und Frankreich droht aufgrund des hohen Schuldenstands die Abstufung ihrer Bonität durch große Ratingagenturen. Das Wirtschaftswachstum in den großen europäischen Ländern steigt nicht mehr so stark, wie Experten es noch im Frühjahr prognostiziert hatten. Lediglich Deutschland kann weiterhin mit sehr guten Wirtschaftsdaten punkten. Doch auch hier sind die Aussichten für das Wachstum zuletzt deutlich zurückgegangen.

Für die weitere wirtschaftliche Entwicklung der Europäischen Union ist es unabdingbar, dass die einzelnen Länder ihre Schuldenlast schnell und nachhaltig reduzieren. Wie die EU in den nächsten Wochen die Krise in Griechenland bewältigt und was dabei an Kosten auf die einzelnen Länder zukommt, wird sicherlich entscheidend dafür sein, ob und wie schnell die europäischen Verbraucher wieder an eine wirtschaftliche Erholung Europas glauben.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!