Wirtschaft & Politik

Bundestag stimmt mit breiter Mehrheit für stärkeren Euro-Rettungsfonds

503 Abgeordnete stimmten bei 596 abgegebenen Stimmen für die Maßnahmen. 89 Abgeordnete votierten mit Nein, 4 Parlamentarier enthielten sich. Damit hat die Bundeskanzlerin ein Mandat, mit welchem sie in Brüssel über die Stärkung des Euro-Rettungsfonds EFSF verhandeln kann.

(BörseGo)


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!