E-Business

Produktempfehlungssysteme bei Online-Händlern hoch im Kurs

Schon während des ersten Besuchs im Online-Shop bekommt der Kunde aufgrund seines Klick-Verhaltens passende Produkte vorgeschlagen, die seinen Interessen entsprechen. Auf diese Weise können vor allem Cross- und Upselling-Effekte gefördert und die Conversion-Rate gesteigert werden. Bereits heute setzen viele Online-Händler Produktempfehlungssysteme ein. Einige nutzen dabei manuelle Lösungen, die häufig mit einem hohen Pflegeaufwand verbunden sind und deshalb nur einen geringen Teil des Sortiments überhaupt erfassen.

Das E-Commerce-Center Handel hat zusammen mit der prudsys AG eine Online-Händlerbefragung zum Thema Produktempfehlungen durchgeführt. „Unsere Studie zeigt, dass sehr viele Händler das hohe Potenzial eines automatisierten Empfehlungssystems bereits erkannt haben. Immerhin ziehen drei Viertel der Befragten die Investition in eine professionelle Software in Betracht“, erklärt Andreas Duscha, Bereichsleiter des ECC Handel.

Fast jeder Dritte der befragten Online-Shop-Betreiber plant dabei definitiv, seinen Shop um ein automatisiertes Empfehlungssystem zu erweitern. Und das möglichst schnell: Über die Hälfte plant die Shop-Erweiterung innerhalb des nächsten halben Jahres einzuführen und rund 16 Prozent wollen dies sogar nach Möglichkeit bereits in den kommenden drei Monaten umsetzen.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!