Wirtschaft & Politik

Steigende Nachfrage nach Ratenkrediten

Dies belegt die Studie Studie Ratenkredit 2012 von bbw Marketing Dr. Vossen. Die Voraussetzungen für ein weiteres Wachstum am Ratenkreditmarkt in den nächsten Jahren sind gut: Der Arbeitsmarkt ist robust, die Einkommen steigen, die Haushaltsgründungen nehmen weiter zu, das Preisklima ist günstig und die Zinsen niedrig. Zwischen 2006 und 2011 erhöhte sich der Kreditbestand mit einer Wachstumsrate von 14 Prozent ähnlich stark wie im vorangegangenen Jahrzehnt. Für die kommenden Jahre bis 2016 ist laut bbw-Prognose mit einer Wachstumsrate des Ratenkreditbestandes von insgesamt 16,2 Prozent zu rechnen, das Volumen an Ratenkrediten wird sich auf einen neuen Höchstwert von rd. 173,1 Mrd. € erhöhen. Die Banken werden sich nicht länger dem Massengeschäft mit Verbraucherkrediten verschließen können.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!