PersonalErwerbstätigkeit um 0,8 % über dem Vorjahresniveau

In den Monaten Oktober bis Dezember 2013 hatte die entsprechende Zuwachsrate bei + 0,6 % gelegen, im Januar 2014 bei + 0,7 %. Zu dieser Entwicklung hat auch der milde Winter beigetragen. Erwerbslos waren im Februar 2014 rund 2,3 Millionen Personen, 198 000 weniger als ein Jahr zuvor.

Nach vorläufigen Ergebnissen der Erwerbstätigenrechnung erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen im Februar 2014 gegenüber dem Vormonat Januar 2014 um 29 000 Personen oder um 0,1 %. Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung der üblichen jahreszeitlich bedingten Schwankungen, nahm die Erwerbstätigenzahl im Februar 2014 gegenüber dem Vormonat um 45 000 Personen oder um 0,1 % zu.

Nach Ergebnissen der Arbeitskräfteerhebung lag die Zahl der Erwerbslosen im Februar 2014 bei 2,35 Millionen Personen. Im Vergleich zu Februar 2013 nahm sie um 198 000 Personen oder 7,8 % ab. Gegenüber dem Vormonat Januar 2014 reduzierte sich die Erwerbslosenzahl um 47 000 Personen oder um 1,7 %. Bereinigt um saisonale und irreguläre Einflüsse betrug die Zahl der Erwerbslosen 2,17 Millionen Personen. Die bereinigte Erwerbslosenquote lag im Februar 2014 bei 5,1 %.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!