Unternehmensführung

Freeze-out

Definition:

Freeze-out ist die Verdrängung von Minderheitsaktionären in einem übernommenen Unternehmen.

Dieses »Kaltstellen« wird gelegentlich mit einer Klausel im Übernahmevertrag garantiert, damit das übernehmende Unternehmen die Anteile der Kleinaktionäre kaufen kann.

Meistens wird bei einem Freeze-out ein angemessener Kurs und ein bestimmter Termin festgesetzt, etwa zwei bis fünf Jahre nach der Übernahme. Auch wenn keine entsprechende Vereinbarung in der Gründungsurkunde vorgesehen ist, kann ein Freeze-out stattfinden, indem auf die Minderheitsaktionäre Druck ausgeübt wird, ihre Anteile an das übernehmende Unternehmen zu verkaufen.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Freeze-out

DeutschEnglisch
Freeze-out

freeze out

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»