Unternehmensführung

Hammer, Michael

Definition:

Michael Hammer, geboren im Jahre 1948, ist ein US-amerikanischer Wissenschaftler und Berater. Befürworter des Business-Process-Reengineering, eines Konzepts, das er in seinem Buch Business Reengineering: die Radikalkur für das Unternehmen (1993) gemeinsam mit Co-Autor James Champy erläuterte.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»