E-Business

Inkassosystem

Definition:

Ein Inkassosystem ist ein Bezahlsystem, das einen Kaufabschluss im Internet ermöglicht. Um einen Kaufabschluss im Internet durchführen zu können, muss der Kunde bei einem Inkassosystemanbieter wie zum Beispiel Firstgate angemeldet sein. Nachdem bei der Registrierung die Bankverbindung oder die Kreditkartennummer angegeben wurde, erhält man einen Benutzernamen sowie ein Passwort. Mit dem Passwort und dem Benutzernamen kann der Kunde dann bei den am Inkassosystemanbieter teilnehmenden online-Shops einkaufen. Die tatsächliche Bezahlung findet jedoch erst zeitverzögert statt, da die Abbuchung auf dem Konto des Käufers erst, nachdem sich ein bestimmter Betrag angesammelt hat oder nachdem ein bestimmter Zeitintervall abgelaufen ist, vollzogen wird. Deshalb kann hierbei auch von einer Zahlungsanweisung gesprochen werden. Letztlich erhält der Käufer also einen Kredit, der durch den Inkassoanbieter finanziert wird. Der online-Händler bekommt die Kaufpreise zum vertraglich vereinbarten Zeitpunkt kumuliert ausbezahlt.

Sicherheit: Da beim Kauf des Produktes keine Bankverbindung oder Kreditkartennummer erforderlich ist, ist das Inkassosystem für den Käufer sicher. Das Ausfallrisiko für den Händler ist begrenzt, da in der Regel der Systemanbieter regelmässige Bonitätskontrollen seiner Kunden durchführt.

Komfort: Die erstmalige Registrierung nimmt nach einem Selbstversuch bei Firstgate ca. fünf Minuten in Anspruch. Der darauf folgende Testkauf bei der Wirtschafsdatenbank Genios erforderte lediglich eine Minute. Folglich ist das Inkassosystem für den Käufer relativ komfortabel. Dies gilt auch für den Händler, da das Mahnwesen sowie die Bonitätskontrolle in der Regel vom Systemanbieter übernommen wird.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Inkassosystem

DeutschEnglisch
Inkassosystem

collection system

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»