Unternehmensführung

ISO 9000

Definition:

Die Bezeichnung ISO 9000 steht für eine Reihe von internationalen Qualitätsnormen für Managementsysteme. ISO 9000 bietet einen Rahmen, der Organisationen jeder Größe und Struktur die Entwicklung eines Qualitätssystems gestattet. Es setzt allgemeine Grundsätze in Bezug auf gute Managementsitten und bestimmt damit die wichtigen Bereiche und Kriterien, die sicherstellen, dass Produkte und Services den Anforderungen der Kunden entsprechen.

Mit diesem Rahmen lässt sich die Beständigkeit der Systeme im Umgang mit Kundenbestellungen, Einkauf, Lagersteuerung und Dienstleistungen messen. Zu den Voraussetzungen für eine ISO 9000 Zertifizierung gehören schriftliche Qualitätskontrollverfahren, regelmäßige Beurteilungen des Managements und Kontrolle der Dokumentation, Prüfung der Nachvollziehbarkeit, interne Prüfungen und Schulungsangebote.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»