FinanzenKapitaluntergrenze

Definition:

Die Kapitaluntergrenze ist eine Vereinbarung über Zahlungen, die fällig werden, wenn eine Kennziffer eines Börsenkurswerts unter eine bestimmte Grenze fällt.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»