FinanzenNet Present Value

Definition:

Der Net Present Value (NPV), zu Deutsch auch als Netto-Kapitalwert bezeichnet, ist eine Methode zur Bewertung von Unternehmen oder langfristiger Investitionsprojekte. Unter dem Net Present Value versteht man die Abzinsung künftiger Kapitalerträge einer Investition auf den gegenwärtigen Zeitpunkt. Das Resultat ist eine monetäre Kennzahl in der entsprechend berechneten Währung. Sobald der Net Present Value positiv ist, generiert das Investitionsprojekt mehr Wert als eine risikoangepasste Mindestrendite am Kapitalmarkt, was als Konsequenz eine Steigerung des Shareholder Values mit sich bringt.

Eine Problematik bei der Bewertung von Unternehmen oder Investitionsprojekten liegt in deren unbestimmter Lebensdauer. Ein hierfür häufig benutzter Lösungsansatz ist die Aufteilung des Investitionswertes in zwei unterschiedliche Perioden. Die erste Periode spiegelt den Barwert der Cashflows während der Detailprognose wider. Die zweite Periode hingegen führt den Barwert der Cashflows nach der Detailprognose auf. Zuletztgenannte Periode wird auch als Fortführungswert bezeichnet.

In der Detailprognose entspricht der Barwert der operativen brutto Cashflows dem abgezinsten Wert der für die Zukunft erwarteten operativen brutto Cashflows.

In der zweiten Periode zur Ermittlung des Net Present Value wird der Barwert der Cashflows nach der Detailprognose ermittelt. Für die Ermittlung des Fortführungswertes gibt es unterschiedliche Formeln, die zum einen auf restriktiven Annahmen oder jedoch zum Teil auf unrealistischen Annahmen beruhen.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Net Present Value

DeutschEnglisch
Net Present Value

net present value

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»