Finanzen

Passives Portfoliomanagement

Definition:

Passives Portfoliomanagement ist eine Buy-and-Hold-Strategie, bei der ein Investor alle Wertpapiere, die zu einer bestimmten Asset-Klasse gehören, im Umfang zumeist proportional zu ihrem Anteil an der Marktkapitalisierung der gesamten Asset-Klasse kauft. Aktives Trading (Kaufen/Verkaufen) findet nicht oder nur zu Zwecken des Rebalancing statt. Das passive Portfoliomanagement ist das Gegenteil eines aktiven Portfoliomanagements.

© Campus Verlag & Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Passives Portfoliomanagement

DeutschEnglisch
Passives Portfoliomanagement

passive portfolio management

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»