E-Business

U-Commerce

Definition:

U-Commerce ist die Kurzform von Ubiquitous Commerce. Das Wort Ubiquitous leitet sich vom lateinischen Begriff „ubi“ ab, was „überall“ bedeutet. Unter U-Commerce versteht man den drahtlosen Informationsfluss, der einen einfachen Handel zwischen Konsumenten, Händler, Produzenten und Lieferanten ermöglicht. U-Commerce, der sich bisher im Alltagsleben noch nicht durchgesetzt hat, wird als Nachfolgegeneration von E-Commerce und M-Commerce betracht. Ein bekanntes Beispiel für U-Commerce ist der Kühlschrank, der eigenständig feststellt, welche Artikel fehlen und daraufhin den Supermarkt um die Ecke informiert, welche Produkte in den Haushalt geliefert werden sollen. Als Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Implementierung eines U-Commerce-Systems ist eine flächendeckende Vernetzung mit UMTS, GSM oder WLAN erforderlich. Diese ist zwar in Deutschland mit nahezu 100 % gegeben, allerdings ist nach wie vor die Akzeptanz beim Endverbraucher fraglich.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für U-Commerce

DeutschEnglisch
U-Commerce

U-commerce

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»