Marketing & Vertrieb

Werbung

Definition:

Als Werbung bezeichnet man die Verkaufsförderung für Güter, Dienstleistungen oder Ideen. Sie ist Teil des sogenannten Marketing-Mix und eines der wichtigsten Instrumente der Marketingkommunikation. Werbung soll überreden oder die Allgemeinheit informieren und kann als Kaufanreiz, zur Steigerung der Bekanntheit einer Marke oder zur Produktdifferenzierung eingesetzt werden. Allgemein ist mit Werbung in der Wirtschaftskommunikation die Adressierung von Absatzmärkten gemeint.

Sie setzt sich aus zwei Hauptbestandteilen zusammen: der Botschaft und dem Medium, über das sie vermittelt wird. Als Werbeträger dienen verschiedene Medien: Print, TV, Radio, Internet oder Ambient Medien. Weiterhin ist zwischen Massenwerbung (z.B. Werbespot) und Direktwerbung (z.B. per E-Mail)  zu unterscheiden. Werbung soll in der Regel informieren und durch des Aufbau eines Images das Vertrauen von potentiellen Konsumenten erwecken. Durch die vorgenommenen Werbemaßnahmen werden der Nutzen herausgestellt und neue Bedürfnisse geweckt.

Beispiele:

  1. Durch Werbespots und Werbeanzeigen machen Marken auf ihr Produkt aufmerksam, schaffen Vertrauen und ein Bedürfnis beim Konsumenten. Dadurch wird das Produkt besser vermarktet und der Absatz gesteigert.
  2. Politische Parteien werben mit Plakaten und durch Reden um Wähler.
  3. Hilfsorganisationen werben um Spenden für ihren guten Zweck.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Werbung

DeutschEnglisch
Werbung

advertising

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»