Seminar Toleranzmanagement Forum

Termin

19.04.2018
10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Neu-Ulm (Hotel & Restaurant „Meinl“, Marbacher Straße 4, 89233 Neu-Ulm/Reutti)

Informationen zur Veranstaltung

Spielen die Themen Toleranzmanagement, Form & Lage sowie ISO-GPS Normen auch in Ihrem Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle? Wünschen Sie sich mehr Know-how und einen intensiveren Einblick in die aktuellen Entwicklungen und Möglichkeiten in diesem Bereich? Und wüssten Sie gern, wie andere Unternehmen mit ihren Toleranzangelegenheiten verfahren?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Denn am 19.04.2018 treffen wieder zahlreiche Anwender und Experten aus dem Bereich Toleranzmanagement aufeinander, um gemeinsam neue Entwicklungstrends zu identifizieren, Optimierungsmaßnahmen kennenzulernen und sich zu vernetzen.

Mit unserem branchenübergreifenden Forum liefern wir Technikern, Entwicklern und Konstrukteuren eine Plattform zum Gedanken- und Wissensaustausch, die durch qualitativ hochwertige Inhalte überzeugt. Neben wissenswerten Fachvorträgen und Präsentationen erwarten Sie interessante Gespräche sowie Demonstrationen unserer Tolerierungssoftware simTOL® in der praktischen Anwendung.

Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt, so sind Kaffee, Getränke und ein Mittagessen für unsere Teilnehmer inklusive.

Nutzen Sie jetzt die Chance, sich anzumelden und sich einen Platz in unserem branchenübergreifenden Expertenforum zu sichern. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Teilnehmerstimmen

„Sehr authentische Vorträge! Sehr guter Gesamtüberblick!“
„Vielen Dank für die Freundlichkeit, Offenheit, Gesprächsbereitschaft und Gastfreundschaft!“
Teilnehmer von der BMW AG

„Ausgezeichnete Idee! Werde Sie weiterempfehlen. Vielen Dank für die Einladung und die Vorträge.“
Teilnehmer von der BorgWarner Turbo Systems Engineering GmbH

„Danke, war sehr informativ und die Atmosphäre war sehr angenehm.“
Teilnehmer von der Opel Adam GmbH

„Es waren alle Themen sehr interessant und gut vorbereitet. Vielen Dank hierfür.“
Teilnehmer von der Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Programm

10:00 Uhr    Begrüßung und Beginn der Veranstaltung
10:15 Uhr    Toleranzmanagement als integraler Bestandteil des modernen Entwicklungsprozesses
11:00 Uhr    Kaffeepause
11:15 Uhr    ISO-GPS Normen – Herausforderung und Chance zugleich
12:00 Uhr    Mittagspause und Zeit für Gespräche
13:30 Uhr    World Café mit Arbeitsgruppen zu verschiedenen Toleranzthemen
15:00 Uhr    Kaffeepause
15:15 Uhr    Anwendung des zentralen Grenzwertsatzes bzw. der Faltungsmethode in der Toleranzanalyse
16:00 Uhr    Toleranzberechnung unter Berücksichtigung realer Prozessdaten
16:45 Uhr    Zusammenfassung und Möglichkeit für abschließende Gespräche

Preis: kostenfrei - Kaffee, Getränke, Mittagessen inklusive.

Veranstalter

casim GmbH & Co. KG Heinrich-Hertz-Straße 3b · 34123 Kassel

Informationen zur Anmeldung

Anmeldelink: https://www.casim.de/save-the-date-toleranzmana...
Telefon: (0561) 87997-129
E-Mail-Adresse: mailks@casim.de

Über den Referenten Casim - Ingenieurleistungen für innovative Industrien

Wir sind eines der führenden Ingenieurunternehmen in Nordhessen mit Partnern unterschiedlichster Branchen in ganz Deutschland und Europa und einem umfangreichen Portfolio an Ingenieurleistungen. Seit unserer Gründung sind wir strategischer Partner in den Bereichen Entwicklung, Planung und Qualitätsförderung. Ausgehend von den drei Standorten Kassel, Ingolstadt und Graz erbringen wir in den Bereichen Maschinen- und Fahrzeugbau entwicklungsnahe Dienstleistungen in Form von Berechnungen, Simulationen und Beratungen. Alle Leistungen dienen optimierten, zukunftsweisenden Produkten und Prozessen, die dem Wettbewerb einen Schritt voraus sind und die Anforderungen des Kunden ganzheitlich erfüllen. Innovativ und effizient. Die permanente Aktualisierung unseres Engineering Know-hows sowie EDV-Werkzeuge auf dem neuesten Stand der Technik sind dabei eine Selbstverständlichkeit. Ferner entwickeln und vertreiben wir die Berechnungssoftware simTOL® für Toleranzberechnungen sowie simQS® für Maschinenfähigkeitsuntersuchungen. Zur Unterstützung von Technikern, Entwicklern sowie Mitarbeitern aus dem Qualitätswesen und der Fertigung bieten wir darüber hinaus informative Seminare und Weiterbildungsmöglichkeiten an.