Unternehmensführung

How to: Umsatzsteigerung mit System

1. Schritt: Ermitteln Sie, warum Ihr Umsatz nicht die gewünschte Höhe ausweist. Ist

  • die Kundenfrequenz,
  • der Pro-Kopf-Umsatz und/oder
  • die Besuchshäufigkeit der Kunden

zu niedrig?

Ziel: Ermitteln, wo die größten Umsatzsteigerungspotenziale ruhen.

2. Schritt: Analysieren Sie, warum die genannten Faktoren niedriger als gewünscht sind. Zum Beispiel:

  • unklares Profil Ihres Geschäfts oder
  • mangelnde Professionalität der Mitarbeiter oder
  • geringe Produktivität aufgrund ineffektiver Strukturen/Abläufe oder
  • keine oder wenig effektive Promotionen/Verkaufsaktionen

Ziel: Ermitteln, welche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um nachhaltige Umsatzzuwächse zu erzielen und die vorhandenen Ressourcen (Zeit, Geld, Personal) möglichst effektiv einzusetzen.

3. Schritt: Erstellen Sie einen Aktionsplan, wie Sie zum Beispiel durch

  • eine verkaufsförderndere Präsentation Ihrer Ware
  • einen gezielteren Einsatz Ihrer Ressourcen (Zeit, Geld, Personal),
  • ein verkaufsaktiveres Verhalten Ihrer Verkäufer oder
  • Verkaufs-/Kundenbindungsaktionen

Ihren Umsatz steigern können.

Ziel: Den Weg zum Ziel definieren und die einzelnen Maßnahmen nebst Verantwortlichkeit hierfür terminlich fixieren.

4. Schritt: Definieren Sie „Etappen-Ziele“ auf dem Weg zum großen Ziel, Ihren Umsatz nachhaltig steigern, damit Sie den Erfolg der einzelnen Maßnahmen messen und steuern und notfalls korrigierend eingreifen können.

Ziel: Erfolg der Maßnahmen sowie Zielerreichung sichern


Christian Herlan

Über den Autor Christian Herlan

Christian Herlan arbeitet als Unternehmens- und Managementberater für die international agierende Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, die auch Agile Coaches ausbildet. Sie sind auf die Themenfelder Change- und Projektmanagement beziehungsweise Vertriebsmanagement und -entwicklung spezialisiert.

Auch auf Onpulson

Mehr zum Thema

0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!

Die von Ihnen erstellten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unsere Redaktion. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.