Marketing & Vertrieb

Social Media ist immer mehr gefragt

Auf die aktuelle Frage „Setzen Sie die Instrumente des Social Marketing gezielt zur Absatzförderung ein?“ antworteten 58 % der Befragten mit „Ja“. Weitere 29 % gaben an, das Thema sei „in Planung und werde in Zukunft eine Rolle spielen“. Für nur 14 % der Befragungs-Teilnehmer ist das innovative Vertriebsinstrument (bisher) kein Thema. Die favorisierte Social Media Plattform der Absatzmarketing-Experten ist Facebook. Über 85 % derjenigen, die bereits jetzt aktives Social Media Marketing betreiben, treten über das mit weltweit 500 Millionen Nutzern größte soziale Netzwerk mit ihren Zielgruppen in den Dialog. Auch Twitter, das Business-Netzwerk Xing und unternehmenseigene Firmen-Blogs wurden von den Befragten mehrfach genannt.

„Potenziale sind riesig – es kommt aber auf die richtige Strategie an.“

Zur aktuellen Umfrage erklärt Gerhard Wegner, Initiator des POS Trendspiegel und der Agenturgruppe Absatz: „Die Ergebnisse zeigen, dass sich immer mehr Absatzmarketing-Experten über die enormen Potenziale sozialer Netzwerke bewusst werden. Während das Thema bei einigen noch Experimentierstatus hat, sind andere schon sehr weit und nutzen soziale Netzwerke bereits erfolgreich als Online-Vertriebskanal. Hier wird es zukünftig darauf ankommen, Social Media Aktivitäten intelligent mit den klassischen Vkf-Maßnahmen zu vernetzen und so Synergien zu schaffen, die den Absatz nachhaltig ankurbeln.“


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!

Die von Ihnen erstellten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unsere Redaktion. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.