Unternehmensführung

Strategie:Wird Google im Windenergiegeschäft tätig?

Von Onpulson Redaktion
Am

Der Internetdienstleister Google ist laut Reuters-Bericht über ein Jointventure unter anderem mit dem japanischen Handelsunternehmen Marubeni in einem größeren Energieversorgungsprojekt vor der US-amerikanischen Atlantikküste engagiert.

Die Information beruht auf einer Bekanntmachung eines Unternehmenssprechers bei Marubeni vom Dienstag. In dem Projekt, das sich zur Zeit in einer frühen Phase befindet, werde bald eine Machbarkeitsstudie durchgeführt. Dabei geht es um den Offshore-Betrieb einer größeren Windparkanlage mit einer Gesamtleistung von 6.000 Megawatt. Sie soll vier US-Bundesstaaten mit Strom über ein 2.000 Kilometer langes Kabelnetz versorgen. Die Projektkosten werden in der Spitze auf 6,09 Mrd. US-Dollar kalkuliert.

(BörseGo)

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.