Unternehmensführung

Sixt plant Übernahmen schwacher Wettbewerber

Von Onpulson Redaktion
Am

Deutschlands führender Autovermieter Sixt will möglicherweise einen Wettbewerber übernehmen. "Ich will nicht ausschließen, dass wir zukaufen, wenn einer schwächelt. Wir sind immer zur Stelle", sagte Konzernchef Erich Sixt dem Nachrichtenmagazin "FOCUS".

In diesem Zusammenhang verwies er auf 510 Millionen Euro Eigenkapital. „Die Konkurrenten stehen deutlich schlechter da“, machte der Unternehmer seine Position deutlich.

Erich Sixt räumte ein, dass das Krisenjahr 2009 das schlimmste Jahr seiner Karriere gewesen sei. 2011 werde das Unternehmen aber wieder auf einem Niveau wie vor der Wirtschaftskrise arbeiten.

(BörseGo)

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.