Lorem ipsum dolor sit.
Wirtschaft & Politik

Ist Portugal demnächst pleite?

Von Onpulson Redaktion
Am

Nach Einschätzung von Thomas Mayer, Chefvolkswirt der Deutschen Bank, wird demnächst wohl auch Portugal mit der eigenen Schuldenlast nicht mehr fertig werden und Hilfen von der EU annehmen müssen.

„Zusätzlich zu Griechenland und Irland würde ich mich nicht wundern, wenn Portugal in absehbarer Zeit auch unter den Rettungsschirm schlüpfen muss“, sagte Thomas Mayer zur „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Das südeuropäische Land sei gut beraten, zügig Hilfen von EU und IWF anzunehmen. „Irgendwann wäre es wohl sowieso fällig. Man könnte eine Hängepartie abkürzen“, sagte Mayer.

Die Ratingagentur Fitch hatte ihre Bonitätsnote für Portugal am Tag vor Heiligabend um eine Stufe auf „A+“ gesenkt. Es sei eine „extreme Herausforderung“ für Portugal, das Haushaltsdefizit im kommenden Jahr auf die angepeilten 4,3 Prozent zu senken, kommentierte Fitch.

(BörseGo)

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.