Wirtschaft & Politik

Japan: Sony stellt wegen Bauteilemangel Produktion teilweise ein

Von Onpulson Redaktion
Am

Der japanische Unterhaltungselektronik-Gigant Sony muss seine Produktion in einigen japanischen Fabriken einstellen. Die Naturkatastrophe habe zu einer Unterbrechung der Lieferantenwege geführt, so dass nun Bauteile und Rohstoffe fehlen.

Dabei sind die Fabriken in Shizuoka, Aichi, Gifu und Oita betroffen, so Sony. Das auf die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien spezialisierte Werk in Tochigi habe seine Produktion aber wieder komplett aufgenommen. Zudem arbeitet Sony mit Hochdruck an der Behebung von Schäden bei Fabriken in den Katastrophengebieten Fukushima und Miyagi.

(BörseGo)

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.