Resourcen-Optimierung

So lassen sich unternehmerische Aufgaben effizienter bearbeiten

Melpomene

Je wohler sich ein Arbeitnehmer in einem Unternehmen fühlt, desto eher wird er versuchen, gute Leistungen zu erbringen. Foto: ©Melpomene/Depositphotos.com

Großen Unternehmen stehen zur Optimierung sogar ganze Abteilungen, das Controlling, zur Verfügung. Im Folgenden stellen wir mehrere Möglichkeiten vor, mit denen ein Unternehmer die Abläufe in seiner Firma verbessern kann. Einige betreffen den gesamten Arbeitszyklus eines Unternehmens, während andere nur einzelne Bereiche berühren.

Arbeitsabläufe mithilfe einer ERP-Software optimieren

ERP steht für Enterprise Ressource Planning. Es geht darum, alle Ressourcen eines Unternehmens zentral zu verwalten. Das hat den Vorteil, dass alle Prozesse aufeinander abgestimmt werden können. So können beispielsweise Logistiker das Warenlager bereits unmittelbar nach Eingang eines Auftrags vorbereiten, ohne dass der Auftrag erst weitergegeben werden muss. Für ein Unternehmen bietet ein ERP-System die folgenden Vorteile:

  • Arbeitsschritte werden vereinfacht
  • Ressourcen können sinnvoller genutzt werden
  • Die Kommunikation wird abteilungsübergreifend verbessert
  • Datenmengen können besser verwaltet werden
  • Prozesse können vernetzt und automatisiert werden
  • Abteilungen können leichter auf Marktveränderungen reagieren

Durch die zentrale Vernetzung können alle Bereiche eines Unternehmens von einem ERP-System profitieren. Worauf Sie beim Kauf einer entsprechenden Software achten sollten, erfahren Sie auf diesem hilfreichen Online-Portal.

Zufriedenheit der Mitarbeiter steigern

Studien zeigen, dass die Zufriedenheit der eigenen Mitarbeiter sich auch auf den Umsatz eines Unternehmens auswirkt. Denn je besser es einem Arbeitnehmer in einem Betrieb gefällt, desto eher wird er versuchen, gute Leistungen zu erbringen. Zudem werden zufriedene Mitarbeiter eher bei einem Unternehmen bleiben, wodurch wiederum Einarbeitungszeiten für neue Mitarbeiter wegfallen und sich die Belegschaft noch mehr mit dem Unternehmen identifizieren kann.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Unternehmen ihre Mitarbeiter zufriedenstellen können. Eine besonders wichtige Rolle spielt natürlich das Gehalt. Faire Löhne sind das A und O für die Zufriedenheit der Belegschaft. Darüber hinaus können Bonuszahlungen für eine zusätzliche Motivation sorgen. Große Konzerne gehen außerdem dazu über, Ihren Mitarbeitern zusätzliche Leistungen anzubieten, zum Beispiel eine kostenlose Kindertagesstätte. Kleine Unternehmen können beispielsweise durch die folgenden Maßnahmen punkten:

  • Wasser- und Kaffeeflatrate
  • Kostenlose Obstlieferungen
  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Teamevents und Feiern
  • Arbeitsprozesse nachhaltig gestalten

Nachhaltigkeit sollte auf der Agenda eines jeden Unternehmens stehen. So kann es nicht nur seine soziale Verantwortung erfüllen, sondern es können gleichzeitig Kosten gespart werden. Denn nachhaltiges Wirtschaften bedeutet immer auch ressourcenschonendes Arbeiten. Dadurch können wiederum Materialkosten gespart werden. Mithilfe eines Smart Offices beispielsweise können Heizung und Lüftung optimal aufeinander abgestimmt werden. So können Heizosten und letztlich auch Geld gespart werden.

Kosten im Blick haben

In kleinen Unternehmen ist der Geschäftsführer häufig auch für die Buchhaltung verantwortlich. Diese sollte immer gewissenhaft geführt werden, denn nur wer seine Kosten immer im Blick hat, kann Einsparpotentiale erkennen. Das gilt aber auch für mittelständische und größere Betriebe. Der Unternehmer sollte immer wissen, wofür sein Geld genutzt wird und unnötige Kosten vermeiden.

Effizientes Arbeiten mit Business-Applikationen

Kleine Helfer können das tägliche Arbeitsleben wesentlich angenehmer gestalten. So können Unternehmer Zeit und Geld sparen. Dabei können unter anderem die folgenden Business-Applikationen helfen:

DocsToGo
Mit dieser App können Office-Dokumente geöffnet und bearbeitet werden. Sie erleichtert so das mobile Arbeiten.

Aufnahmegerät
Mithilfe eines Aufnahmegeräts lassen sich Ideen und ToDos schnell und einfach erfassen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abrufen.

Kalender
Jedes Smartphone verfügt über einen vorinstallierten Kalender. Für Unternehmer macht es jedoch Sinn, eine Software zu verwenden, die auf mehreren Endgeräten installiert werden kann. So lässt sich der Kalender synchronisieren und sogar für Mitarbeiter freigeben.

Wunderlist
Mit dieser App können verschiedene Listen zu Aufgaben, Ideen oder Terminen angefertigt werden. Über den Cloud-Speicher können auch Mitarbeiter oder Geschäftspartner auf die Listen zugreifen.

Fazit

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Unternehmer die Effizienz des eigenen Betriebs erhöhen können. Einige Aspekte können die Produktivität punktuell steigern, von anderen Maßnahmen, wie der Installation eines ERP-Systems, profitiert das gesamte Unternehmen. Die Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit ist immer ein wichtiger Faktor für ein produktives Arbeiten, denn nur eine glückliche Belegschaft wird versuchen, die beste Leistung abzurufen. Mit kleinen Applikationshelfern kann der Unternehmer sich selbst den Arbeitsalltag erleichtern.


Auch auf Onpulson

Mehr zum Thema

0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!

Die von Ihnen erstellten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unsere Redaktion. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.