Wirtschaft & Politik

USA: Arbeitslosenquote und Beschäftigung im April gestiegen

Von Onpulson Redaktion
Am

In den USA ist die Arbeitslosenquote im Monat April stärker gestiegen als von Ökonomen zuvor erwartet. Die Quote erhöhte sich von 8,80 Prozent im Vormonat auf 9,00 Prozent im April. Dies teilte das US-Arbeitsministerium in Washington mit.

Volkswirte hatten mit einer unveränderten Quote gerechnet. Im März sank die Arbeitslosenquote um 0,10 Prozent. Jedoch ist zugleich auch die Beschäftigung deutlicher gestiegen als gedacht. Im Monatsvergleich erhöhte sich die Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft um 244.000, während die Experten nur mit 186.000 gerechnet hatten. Zudem wurde der Anstieg der Beschäftigung der Vormonate vom Arbeitsministerium um 46.000 Stellen nach oben korrigiert.

(BörseGo)

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.