Wirtschaft & Politik

EZB-Berater: Schuldenrückzahlung Griechenlands unmöglich

Von Onpulson Redaktion
Am

Der österreichische Wirtschaftsprofessor Friedrich Schneider hat sich am Freitag gegenüber dem österreichischen Radiosender ORF zur Schuldenrückzahlung Griechenlands geäußert und diese als unmöglich bezeichnet. Friedrich Schneider ist ein Berater der Europäischen Zentralbank, so dass sein Wort Gewicht hat.

Demnach sei eine komplette Schuldenrückzahlung eine Utopie. Ohne eine langfristige Umschuldung und einen langfristig ausgelegten Finanzplan werde es in Griechenland keine Fortschritte geben, sagte Schneider.Der Wirtschaftsprofessor war zuletzt im Auftrag der Europäischen Zentralbank in Griechenland unterwegs, um das Steuersystem einer Bewertung zu unterziehen. Aktuell hat der Durchschnittsgrieche einen Einkommensverlust von 30 bis 40 Prozent zu verkraften, was die Schattenwirtschaft erblühen lasse. Die Griechen könnten nicht mehr alleine mit der Krise fertig werden, begründete Schneider seine Forderungen nach einem langfristigen Umschuldungskonzept.

(BörseGo)

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.