Aktuelles Verbrauchervertrauen ist auf Niveau der Krise in 2009
Wirtschaft & Politik

Aktuelles Verbrauchervertrauen ist auf Niveau der Krise in 2009

Von Onpulson Redaktion
Am

Das Vertrauen der Verbraucher in den USA ist im Oktober auf den niedrigsten Stand seit der letzten Rezession gefallen. Das Bloomberg-Verbrauchervertrauen lag bei minus 45,0 Punkten im Zeitraum bis zum 16. Oktober, was der niedrigste Stand seit Februar 2009 ist.

Ein volatiler Aktienmarkt, wenig neue Einstellungen auf dem US-Arbeitsmarkt, geringe Lohnerhöhungen und das Risiko der Arbeitslosigkeit sind den Verbrauchern in den USA auf den Magen geschlagen, so die Stellungnahme von Bloomberg. Der US-Konsum stellt mit einem Anteil von 70 Prozent am Bruttoinlandsprodukt das Rückgrat der Wirtschaft in den USA.

„Die Daten sind bezeichnend für die schlechte Stimmung in der amerikanischen Öffentlichkeit“, sagte Joseph Brusuelas, Ökonom bei Bloomberg. „Die meisten Leute erwarten nun eine weitere wirtschaftliche Verschlechterung, obwohl jüngste Konjunkturdaten etwas besser als erwartet ausgefallen sind“.

(BörseGo)

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.