Wirtschaft & Politik

Bundestag stimmt mit breiter Mehrheit für stärkeren Euro-Rettungsfonds

503 Abgeordnete stimmten bei 596 abgegebenen Stimmen für die Maßnahmen. 89 Abgeordnete votierten mit Nein, 4 Parlamentarier enthielten sich. Damit hat die Bundeskanzlerin ein Mandat, mit welchem sie in Brüssel über die Stärkung des Euro-Rettungsfonds EFSF verhandeln kann.

(BörseGo)


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!

Die von Ihnen erstellten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unsere Redaktion. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.