Wirtschaft & Politik

Bundestag stimmt mit breiter Mehrheit für stärkeren Euro-Rettungsfonds

Von Onpulson Redaktion
Am

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Teilsieg im Kampf um die Stärkung des Euro-Rettungsfonds EFSF errungen. Der Bundestag in Berlin stimmte am heutigen Mittwoch mit großer Mehrheit Änderungen am Euro-Rettungsfonds zu. Ist damit unser Untergang besiegelt?

503 Abgeordnete stimmten bei 596 abgegebenen Stimmen für die Maßnahmen. 89 Abgeordnete votierten mit Nein, 4 Parlamentarier enthielten sich. Damit hat die Bundeskanzlerin ein Mandat, mit welchem sie in Brüssel über die Stärkung des Euro-Rettungsfonds EFSF verhandeln kann.

(BörseGo)

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.