E-Business

Mehr als die Hälfte der interaktiven Händler nutzen mobile Plattformen

Der bvh hat eine Studie durchgeführt, bei der interaktive Händler ihre Erfahrungen rund um das Thema Mobile-Commerce darlegten. Mittlerweile nutzt mehr als die Hälfte der teilnehmenden Unternehmen schon eine mobile Plattform. Über 90 % dieser Unternehmen benutzen Mobile für den Verkauf (Shop). Rund 54 % informieren die Kunden über ihre Produkte. Außerdem benutzen die Unternehmen Mobile für Marketing-Zwecke (32 %), Kundenservice (25 %) und um standortorientierte Dienstleistungen (19 %) zu verbessern.

Mehr als 70 % der befragten Unternehmen verwenden eine Mobile-Website. An zweiter und dritter Stelle wählten 60 % der Unternehmen die iPhone-App und die iPad App (40 %). Der von Google hergestellte „Android“ wird von 23 % der Unternehmen benutzt. In der Zukunft werden viele Unternehmen (78 % der Teilnehmer) sich auf das Einkaufen per Handy oder auf einen Mobile-Shop konzentrieren. Auf dem nächsten Platz liegt der Kundenservice mit 53 %. Außerdem spielt Marketing (51 %) auch eine große Rolle.


0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!

Die von Ihnen erstellten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unsere Redaktion. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.